Selbstmarketing Seminare

Strategische Selbstmarketing Seminare zur Verbesserung der eigenen Selbst-Vermarktung. Persönlichkeitsvermarktung, dass Selbstvermarktungskonzept der Zukunft?! Eine Marke versucht Antworten zu geben. Identitätsfindung im Marketing-Lebenskonzept, eine glasklare Auseinandersetzungen mit seinem Selbst. Nie war es so schwierig wie…Arbeiten wir gemeinsam an einer realistische Selbsteinschätzung, durch eine objektive Selbstwahrnehmung, für ein authentisches Selbstprofil.

Selbstprofilierung im Selbstmarketing Seminar

Es ist egal woher du kommst oder wer du warst; wichtig ist allein wohin du willst und wer du sein willst. Welche Lebensziele, welche berufliche Entwick(e)lung wollen Sie nehmen? Warum wollen Sie dieses Ziel erreichen und was wollen Sie mit dem Erreichten in ihrem Umfeld bewirken.

Was ist ihr Selbst, ihr Ich? Wie definiert sich ihr Selbst, ihr ICH, sprich: welche Gaben und Begabungen, welche Talente und Fähigkeiten können Sie nutzbringend in die Gesellschaft einbringen?

Spätestens jetzt sollte Ihnen beim Lesen klar geworden sein, dass unser Trainingsangebot nicht für Karriereplanung im egoistisch-materialistischen Sinne dienen soll und schon gar nicht will, sondern das es um ihr SELBT, ihr ICH geht, also alles das, was in Summe ihre Persönlichkeit, ihre Persönlichkeitsstruktur und seelische Konfiguration ausmacht. Und daraus erstellen Sie dann für sich, ihr eigenes Marketingkonzept, also aus der Summe der neuen Erkenntnisse über ihr Selbst. Und selbstverständlich kann dies wiederum in eine berufliche Karriere mit einfließen, ja soll es sogar, denn Sie sollen und wollen ja ihr Potenzial einbringen.

Selbstvermarktung - Spiegelung des Selbstprofils

In unserem Training geht es also um Selbstentwicklung, in und für die Zukunft. Doch…

in einer Welt von Normierungsprozessen, gewollter Gedanken-Gleichschaltung sowie zunehmender Uniformierung, verliert das Individuum immer mehr an Bedeutung. Scheinbar. Wir werden zu Normen, Nummern, Aktenzeichen und Verwaltungsvorgängen degradiert. Eine Entseelung tritt ein.

Was also fällt Ihnen zu Ihrer Person (Selbstvermarktung) ein? Was spricht für Sie? Wo liegen Ihre persönlichen Stärken und Potenziale? Wie lassen sich mögliche Defizite minimieren, bzw. in Stärken umwandeln?

Lernen Sie dieses 13-stufige Lebensmarketing - Lernsystem kennen. Es ist in seiner Form genial einfach - einfach genial, ebenso seine Handhabung. Es kommt auf die richtige sowie konsequente Umsetzung an. Erfolgt diese, dann kann Ihnen dieses Lernsystem wirklich helfen, Ihre Stärken zu entwickeln.

Denn, verliere ich meine Unterscheidungsfähigkeit zu anderen Menschen, zu meinem Selbst / ICH, verliere ich die Fähigkeit der bewussten Selbstdefinition / Selbstpräsentation. Ich bin zu einem Bild der Beliebigkeit geworden, quasi austauschbar.

Ein Selbst, ein Ich, dass sich ganz bewusst selbst definieren kann, seine körperliche sowie geistig-seelische Persönlichkeitsstruktur erkannt hat und auch lebt, steht mit beiden Beinen, mit seinem ICH fest verwurzelt auf der Erde, gleichzeitig mit seinem Denken frei in Raum und Zeit. Dies ist das tragende Selbstvermarktungskonzept für eine authentische Persönlichkeitsvermarktung.

Selbstpräsentation - realistische Selbsteinschätzung

Herausarbeitung der spezifischen Selbstmerkmale eines Individuums, so unsere Herangehensweise, für die zu Ihnen passenden Imageprofile zur optimalen Selbstvermarktung und Prestigegewinnung. Wie ist Ihre Wesensstruktur beschaffen? Welche Temperamente sind bei Ihnen am stärksten ausgeprägt? Und, wie prägen diese Sie im Privatleben, Berufsleben und in Ihrer kommunikativen Eigenart?

Seit 1995 arbeite ich bereits mit diesem Trainingsplan und seinen Imagefaktoren zur effektiven Selbstvermarktung und habe diese(n) auf Herz und Nieren geprüft. Ich sage mit voller Überzeugung: wenn man es schafft, sein eigenes Imageprofil konkret auszuformulieren, dieses konsequent und zielstrebig beginnt umzusetzen, stellt der Erfolg sich früher oder etwas später unweigerlich ein. [Man(n) oder Frau] muss bestimmten persönlichen Entwick(e)lungen nur die notwendige Zeit einräumen. Dann werden Sie eine eigenständige Selbst-Marke!, die ihr Selbstvermarktungsprofil professionell, nutzbringend und gezielt vermarkten kann.

Selbstvermarktung Trainingsbausteine - Konsequenz, Disziplin, Ausdauer

  • Ohne Profi(l) kein Profi, Charisma und Selbsterkenntnis eines Individuums. Schärfung des Persönlichkeitsprofils zur optimalen Nutzung der persönlichen Potenziale.

  • Stärken- und Potenzialanalyse. Vom Willen sowie Wollen. Konsequente Lebensausrichtung nach den persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, und nicht nach äußeren Vorgaben und Erfordernissen.

  • hochmotivierte Begeisterung (Inneres Seelenfeuer) Identifizierung mit den selbstgewählten beruflichen und privaten Lebensaufgaben.

  • Der Mensch, kann er, und will er ein Selbstgestalter seines Schicksals sein und werden? (Ich will, also kann ich auch! So die glasklare, aus dem Inneren heraus bewusste gemachte, bewusst gewollte Ansage) Inwieweit habe ich tatsächlich Einfluss auf meine Lebensgestaltung.

  • Kommunikation ein Geheimnis? Selbstwahrnehmung, Selbstbild und Fremdbild. Wenn Seele zu Seele spricht. Ein tiefenpsychologisches Kommunikationsgeheimnis, sich gründend auf die Er- und Begreifung der tieferen Seelenschichten des Individuums

  • Grundlagen des Lernsystems und seiner Trainingsbausteine (in 13 Stufen). Denken Sie wieder einfach, aber setzen Sie es auch konsequent um!

  • Konsequente Handhabung des Lernsystems und seiner Trainingsbausteine (Ohne Fleiß kein Preis). Ihr persönliches Ergebnis ist die Summe Ihres Denkens und Handelns, alles andere sind einfach nur Ausreden und Selbsttäuschungen.

  • Ausformulierung der zu erreichenden Zielsetzungen, gegebenenfalls mögliche Korrekturen in der Herangehensweise vornehmen und die Trainingsbausteine beziehungsweise die inhaltlichen Ausformulierungen neu justieren. Wöchentliche Überprüfung und Bestandsaufnahme aller erreichten Teilschritte, und seien sie am Trainingsbeginn noch so klein, sowie die Präzisierung der Zielvorgaben.

  • Kontrollmechanismen für eine erfolgreiche Image Entwick(e)lung. Einen Schritt zurückgehen ist nicht gleichzusetzen mit Rückschritt, sondern schafft den erforderlichen Platz oder Spielraum um erneut Anlauf zunehmen. Selten gelingt es den meisten sofort erfolgreich zu starten. Aber es zeichnet alle Erfolgreichen aus, dass sie nicht aufgeben, sondern aus den neu gewonnenen Erkenntnissen ihr Training verbessern und somit das angestrebte Ziel erreichen.

Selbstachtung und Selbstwertgefühl

Aus der Summe, der von Ihnen entwickelten Trainingsbausteine und ermittelten Imagefaktoren, werden die 13 Kernkompetenzen Ihres Selbstbildes ermittelt und in Ihrem persönlichen Imageprofil zusammengefasst. Dann heißt es nur noch TUN. Konsequent, jeden Tag, jede Stunde, in einem immer wiederkehrenden Trainingsrhythmus, werden Sie dann in voller Eigenregie und Selbstverantwortung Ihre Imageprofile weiter entwickeln und immer mehr perfektionieren. Wenn Sie dies tun, dann wird sich der Erfolg einstellen, denn es ist ein unabdingbar geistiges Gesetz das, wenn Denken und Handeln Hand in Hand gehen, sich positive Ergebnisse unweigerlich einstellen werden. Oder um es mit einem Wortspiel zu unterlegen: Erfolg = er folgt. (Wo soll er sonst auch hin ;-)

Doch bei aller Perfektionierung und neuen Selbstausrichtung ihrer Persönlichkeit, vor allem aber dann, wenn sich die ersten Teilerfolge einstellen, bewahren Sie sich ein realistisches Selbstwertgefühl und bewahren Sie die Achtung der anderen Individualitäten. Sonst zerstören ihre ersten Erfolge unweigerlich jegliche Selbstachtung und Respekt vor ihrem Selbst und Sie wandeln sich zu einem Egoisten.