Seminarangebote
Schülerpraktikum Leipzig
Inhouse Seminare und Trainings für Ihren Erfolg

Schü­ler­prak­ti­kum Leipzig - Prak­ti­kums­bör­se

Prak­ti­kums­an­ge­bo­te Schü­ler­prak­ti­kum Leipzig

Ganz gleich in welcher Firma oder In­sti­tu­ti­on Du gerne dein Schü­ler­prak­ti­kum Leipzig ab­sol­vie­ren möchtest, auch hier gilt grund­sätz­lich, wer es bereits jetzt versteht, sich besser, sich pro­fes­sio­nel­ler zu bewerben, als die „lieben Mit­be­wer­ber“, ist klar im Vorteil bei den Ent­schei­dern innerhalb des Un­ter­neh­mens. Dann winkt viel­leicht der Wunsch - Prak­ti­kums­platz, mit per­spek­ti­vi­schen und per­sön­li­chen Ent­wi­cke­lungs­mög­lich­kei­ten, bereits in einem Fir­men­prak­ti­kum. Im Idealfall und je nach Dauer des Prak­ti­kums, kann der Prak­ti­kum­s­ein­satz in ver­schie­de­nen Ab­tei­lun­gen erfolgen. Es lohnt sich also für dich, die ent­spre­chen­den Prak­ti­kums­an­ge­bo­te zu sondieren und eine durch­dach­te Prak­ti­kums­vor­be­rei­tung an­zu­stre­ben.

Inwieweit denkt man jedoch bereits, mit Beginn der achten Klasse, über die Ziel­ge­nau­ig­keit bei der Auswahl seines Prak­ti­kums­plat­zes dann auch wirklich nach. Gibt es doch nach der­zei­ti­gem Ver­ständ­nis Prak­ti­kums­plät­ze in Hülle und Fülle. Doch stell dir immer die Frage, sagt die Quantität auch etwas über die Qualität aus? Etwas über die Ver­wirk­li­chung Eurer In­ter­es­sen bei der pass­ge­nau­en Prak­ti­kums­aus­wahl aus? Nein!

Hier gilt es für Euch also ge­nau­es­tens auf­zu­pas­sen, ob Eure Wünsche und In­ter­es­sen ihre Ver­wirk­li­chung finden können. Denn geredet und ver­spro­chen wird anfangs immer viel. Doch es muss auch bei in­ten­si­ver Be­trach­tung der Prak­ti­kums­in­hal­te tat­säch­lich Bestand haben. Man hat sonst eine Prak­ti­kums­zeit ab­sol­viert, aber im schlimms­ten Fall das Prak­ti­kums­ziel komplett verfehlt, und diese Ver­feh­lung kann im Nach­hin­ein be­trächt­li­che Aus­wir­kun­gen für weitere Schü­ler­prak­ti­ka oder sogar eine für eine Be­rufs­auf­nah­me be­inhal­ten.

Schü­ler­prak­ti­kum Leipzig - gezielte Prak­ti­kums­re­cher­che

Viel wichtiger ist es also für Euch, von Anfang an, das Ihr einen Prak­ti­kums­platz findet der euren inneren Neigungen und Fä­hig­kei­ten ent­spricht und nicht den Vorgaben und Ver­spre­chun­gen in die Zukunft hinein, die heute ja von fast allen Un­ter­neh­men gegeben werden. Auch die Wünsche der Eltern sollten für Euch keine allzu große Relevanz haben, den es geht einzig und alleine um Euch, um eure be­ruf­li­che Aus­rich­tung und Zukunft. Nicht mehr, aber schon gar nicht weniger! Denn es ist und bleibt der erste be­ruf­li­che Vor­ent­scheid, und das sollte man sehr ernst nehmen.

Aus­führ­li­che Be­wer­bungs­tipps findest Du, wenn du hier in das das unterste Bild (Bewerbung) hin­ein­klickst. Beachte bei deiner Bewerbung auf alle Fälle, das es nicht spe­zi­fisch darum geht deine schu­li­schen Leis­tun­gen mit dem Prak­ti­kums­platz in Einklang zu bringen, sondern das es auch mit und um deine privaten In­ter­es­sen und Hobbys geht, und ob diese mit in die Prak­ti­kums­stel­le ein­ge­bracht, ja viel­leicht sogar noch erweitert werden können. Un­ter­neh­mer lieben es auch bei Ju­gend­li­chen, wenn diese bereits klare Vor­stel­lun­gen ar­ti­ku­lie­ren können. Denn Kom­mu­ni­ka­ti­on findet nun einmal min­des­tens auf zwei Ebenen statt, und deine Ebene gehört mit dazu.

Prak­ti­kums­vor­be­rei­tung - Prak­ti­kums­platz Schü­ler­prak­ti­kum Leipzig

Selbstbewusstseinstraining BewusstseinsentwicklungWenn Du in den Begriff Büro klickst, erhältst du weitere In­for­ma­tio­nen, die zu den un­ter­schied­lichs­ten An­for­de­run­gen und Profilen bei Bü­ro­ar­beits­plät­zen Auskunft geben. Es kann natürlich nur eine all­ge­mei­ne Übersicht, eine kleine Prak­ti­kums­bör­se, dar­stel­len. Sobald du ein für dich adäquates Prak­ti­kums­pro­fil entdeckst, musst du natürlich vor Ort re­cher­chie­ren. Denn nicht alles was man auf In­ter­net­sei­ten über ein Un­ter­neh­men nachlesen kann, muss auch gleich­zei­tig aktuell sein. Wie du das genau anstellen kannst, erfährst du in unserer gezielten und aus­führ­li­chen Prak­ti­kums­be­wer­bung für Schü­ler­prak­ti­ka.

Schü­ler­prak­ti­ka in der Ju­gend­ar­beit - Schü­ler­prak­ti­kum Leipzig

Jugendarbeit Leipzig bewerben Ju­gend­ar­beit im So­zi­al­be­reich - Diese Schü­ler­prak­ti­ka sind für die Schüler und Schü­le­rin­nen geeignet, die über eine hohe Empathie verfügen, sprich, über ein aus­ge­präg­tes Emp­fin­dungs­ver­mö­gen, die gerne anderen Kindern und Ju­gend­li­chen helfen, oder im So­zi­al­sek­tor wie zum Beispiel im Pfle­ge­be­reich oder ähnliches sich ein­brin­gen möchten.

Prak­ti­kums­be­wer­bung

Bewerbungstraining JugendlicheBe­rufs­ori­en­tie­rung und Prak­ti­kums­be­wer­bung, „Wo deine Gabe liegt, da liegt auch deine Aufgabe“, so die Aussage von S. Brunn. Und genau hier geben wir dir, wenn Du bzw. Deine Eltern es möchten, ganz gezielte Tipps und Hinweise, wie du eine erst­klas­si­sche Prak­ti­kums­be­wer­bung schreiben solltest, nämlich so, dass du nicht nur einmal in deiner Wunsch­fir­ma arbeiten kannst, sondern das bereits jetzt der Grund­stein mit einer Firma für deine be­ruf­li­che Zukunft gelegt werden kann. Wir nennen das ganz einfach - Prak­ti­kums­be­wer­bung mit Prak­ti­kums­stra­te­gie.