Seminarangebote
Stadtführung Leipzig
Inhouse Seminare und Trainings für Ihren Erfolg

Stadt­füh­run­gen Leipzig

Stadt­füh­run­gen Leipzig + Stadt­rund­fahr­ten

Stadtführungen Leipzig InnenstadtErleben Sie die gesamte Bann­brei­te an In­di­vi­dua­li­tät bei unseren Stadt­füh­run­gen Leipzig, die Sie bei ent­spre­chen­der Vor­pla­nung, mit in­di­vi­du­el­len Stadt­rund­fahr­ten bei uns kom­bi­nie­ren können. Von Beginn an, haben wir uns der in­di­vi­du­el­len Ge­stal­tun­gen bei unseren Stadt­füh­run­gen und seinen be­glei­ten­den Stadt­rund­fahr­ten, die Sie freiblei­ben da­zu­bu­chen können, auf das innigste ver­schrie­ben. Fernab aller mas­sen­tou­ris­ti­schen Angebote planen wir mit Ihnen im Vorfeld ihre Routen für die ge­wünsch­ten Aus­flugs­zie­le. Dazu gehört, je nach Wunsch und Ter­mi­nie­rung, selbst­ver­ständ­lich unsere Beratung dazu. Ab­ge­run­det durch mitt­ler­wei­le 22 Jahre Erfahrung.

Stadt­füh­rung in­di­vi­du­ell planen

Stadtrundfahrten Leipzig UmlandHier stellen wir Ihnen, stellvertretend, einige Anregungen und Tourenplanungen mit thematischer Schwerpunktbesetzung vor, die Sie für Ihre vorbereitende Planung bei und mit uns ergänzen bzw. komplettieren können. Ebenso können Sie uns einfach im Vorfeld ihre gewünschten Ausflugsziele benennen, die wir dann in einer gewünschten Tour, je nach zeitlicher und örtlicher Gegebenheit mit integrieren, um Ihnen eine optimale Zusammenstellung anbieten zu können.
So erleben Sie nur passgenaue, auf Sie zugeschnittene Stadtführungen Leipzig, sondern erleben ebenso einzigartige Stadtrundfahrten durch Sachsen, bzw. das sächsische Umland, mit unseren dafür vorgesehenen, bzw. zu empfehlenden Reisezielen innerhalb unserer konzipierten Bildungsreisen.

Ideenpool Stadt­füh­run­gen

Völkerschlachtdenkmal Leipzig FührungenDie bei uns am meisten und im the­ma­tisch besetzten Zu­sam­men­hang am häu­figs­ten genutzte Kombitour sind unsere Völ­ker­schlacht­denk­mal Führungen mit seiner Völ­ker­schlacht­denk­mal Symbolik, die in diesem Kontext mit unseren Napoleon-Touren sowie an ehe­ma­li­gen Schau­plät­zen der Völ­ker­schlacht mit einer kleinen Schlößer-Tour ab­ge­run­det werden können. Der Abschluss der­ar­ti­ger Touren erfolgt zumeist im Seenland, konkret an der berühmten Napoleon-Eiche. Ein wichtiger und zugleich ver­tie­fen­der Zu­sam­men­hang zur Symbolik ist hier für Sie, ein Streifzug durch die Kul­tur­welt, Ägyptens sowie Israel, in denen Sie bauliche Spie­gel­bil­der dazu entdecken können. Im Inneren des Bauwerks erleben Sie eine Rückschau in die Ge­dan­ken­welt der alten Germanen und Kelten. Unsere dies­be­züg­li­che Auf­ga­ben­stel­lung ist dann voll­stän­dig erfüllt, wenn Sie erkennen, dass unser Völ­ker­schlacht­denk­mal Leipzig weit mehr Aus­sa­ge­kraft be­inhal­tet, als sein ge­schicht­li­cher Hin­ter­grund vorgibt.

Schloss Machern Pyramide im SchloßparkFür die „Voll­pro­fis“ im Bereich der Sym­bol­kun­de alter ver­gan­ge­ner Kulturen empfiehlt sich dann eher die große Schlösser-Tour mit einer spie­gel­bild­li­chen Begegnung in einem ro­sen­kreu­ze­ri­schen Schloss­park in Machern. Dieser stellt dann eine nochmals höhere ge­dank­li­che Her­aus­for­de­rung an alle Be­tei­lig­ten. Doch seine bauliche Be­schaf­fen­heit und fast noch au­then­ti­sche durch­ge­führ­te Wie­der­her­stel­lung, dürfte wohl in Europa ein­zig­ar­tig sein und somit sei­nes­glei­chen suchen. Immerhin liegen die Wurzeln seiner Ge­schich­te und Ent­ste­hung im 17. Jahr­hun­dert.

Spezielle Stadt­füh­run­gen Leipzig befassen sich mit der gesamten vor­re­vo­lu­tio­nä­ren Ent­wick­lung in unserer Stadt ab 1988, und dann seiner wei­ter­füh­ren­den Ent­wick­lung bis hin zur fried­li­chen Re­vo­lu­ti­on im Jahre 1989. Eines der größten in­ner­deut­schen Er­eig­nis­se mit seinen ge­schicht­li­chen Aus­wir­kun­gen weit in die eu­ro­päi­sche Ent­wick­lung hinein. Be­spiel­ge­bend für viele Länder und prägend für deren eigene Ent­wick­lung. Gipfelnd in einer deutschen, in einer eu­ro­päi­schen Einigung, die weit mehr Bedeutung hat, als ihr ma­te­ri­el­ler, ihr öko­no­mi­scher Stel­len­wert vermuten lässt. Ins­be­son­de­re für Schul­klas­sen­aus­flü­ge ist diese Variante sehr gut geeignet.